Zu Besuch bei: KISSYO

KISSYO ist die Eis-Sensation mit viel Joghurt: Das mittlerweile 12-köpfige Team des Heilbronner Unternehmens entwickelt die 2014 im Lebensmitteleinzelhandel eingeführte Bio-Marke ständig weiter. Ganz neu und einzigartig: Frozen Yogurt am Stiel!

Kalorienarmes Eis auf Joghurt-Basis zählt schon länger zu den großen Food-Trends der vergangenen Jahre und ist in vielen Ländern Amerikas und Asiens eine beliebte Alternative zu klassischem Sahneeis. KISSYO ist in diesem immer noch jungen Marktsegment ein Vorreiter – vor allem im Lebensmittelhandel und Foodservice.

„Meine Tochter ist schuld!“

So antwortet Geschäftsführer Lutz Haufe mit einem Augenzwinkern gern auf die Frage nach den Anfängen des Unternehmens. Während einer gemeinsamen Kalifornien-Reise im Spätsommer 2009 lernten beide die leichtere Alternative zum herkömmlichen Sahne- bzw. Milcheis kennen und lieben. Der 2011 zunächst für eigene Shops entwickelte, fertig einsetzbare Eismix stellte später die Basis für die Tiefkühlprodukte dar.

Mit der Marke KISSYO und dem Sortiment aus leichtem Joghurteis in Bio-Qualität hat sich das Heilbronner Unternehmen mittlerweile umfassend auf die Produktentwicklung, die Herstellung sowie den Vertrieb an den Lebensmitteleinzelhandel und im Bereich Foodservice spezialisiert. 

KISSYO steht für 100% natürliche Bio-Zutaten

„Statt Sahne verwenden wir als Basis lang fermentierten Bio-Joghurt der Schrozberger Milchbauern, der durch seine Langzeitsäuerung besonders mild ist. Trotz des geringen Fettgehalts ist unser Joghurteis sehr cremig und man schmeckt die leichte Säure des frischen Joghurts. Wir sind stolz auf unseren extrem hohen Joghurtanteil von bis zu 83% und unsere kurze Zutatenliste. Unsere Fruchtzutaten sind frei von künstlichen und so genannten naturidentischen Aromen“, erklärt uns Henning Hipp, tätig im Bereich Key Account Retail und Foodservice. 

Das Heilbronner Unternemen ist außerdem IFS-, bio- und nach den Demeter-Richtlinien zertifiziert sowie langjähriger Partner des Lebensmitteleinzelhandels in Deutschland und weiteren Ländern. 

Verwöhnen und erfrischen – KISSYO kann beides! 

Ganz nach dem Motto „With healthier desserts we help people lead a better life.“ muss man bei KISSYO-Produkten trotz niedriger Nährwerte nicht auf den vollen Geschmack verzichten. Mit weniger als 90 Kalorien pro 100 mg im Becher bzw. am Stiel ist dies in etwa halb so wenig wie bei klassischem Sahne- oder Milcheis. Dennoch ist KISSYO im Supermarkt noch eine Ausnahme – kalorienarm, fettreduziert, trotzdem cremig und mit Wumms.

„Mit unserem hochwertigen Eis in Bio-Qualität unterstützen wir unsere Kunden bei bewusster Ernährung und einem guten Lebensgefühl. Der Alltag in der heutigen Zeit ist stressig genug, da macht es Spaß mit einer unbeschwerten Marke und tollen Produkten für Glücksmomente zu sorgen. Wenn man sieht, wie am Ende alles zusammenkommt und die Kunden unser Produkt genießen, dann hat sich der Arbeitsaufwand gelohnt! Unser Ziel ist es daher, uns selbst treu zu bleiben und unseren Kunden auch zukünftig innovative Produkte auf höchstem Niveau präsentieren zu können“, erklärt uns Herr Hipp.

Aktuell ist KISSYO Frozen Yogurt in fünf erfrischend-leichten Sorten entweder im 500-ml-Becher oder – ganz neu und einzigartig – am Stiel erhältlich: Als Furchtsorten in Himbeere, Mango-Maracuja und Vanille mit Erdbeersosse, am Stiel in Mango-Maracuja und Himbeere sowie ganz pur oder mit 50% fruchtigem Bio-Heidelbeer-Sorbet.

Die Vision: Nachhaltigkeit

„KISSYO soll eine führende Bio-Marke in Europa werden. Dass wir seit kurzem alle Produkte klimaneutral herstellen, unterstützt diesen Anspruch und ist ein wichtiger Baustein unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Mit dem Thema Klimawandel haben wir uns intensiv auseinandergesetzt, die damit einhergehenden Folgen gehen uns ja alle an“, so Herr Hipp. Und obwohl die Herstellung von Speiseeis ein engerieintensiver Prozess ist, hat das Unternehmen in einem ersten Schritt begonnen, die CO2-Emissionen weitestgehend zu vermeiden bzw. diese zu reduzieren.

Mit natureOffice hat KISSYO einen erfahrenen Partner im Bereich Klimaschutz und klimaneutraler Produktion gefunden: So hat natureOffice den CO2-Footprint aller KISSYO-Produkte berechnet, wobei die einzelnen Schritte im gesamten Produktlebenszyklus betrachtet wurden. Die ermittelte Menge an CO2 wird nun freiwillig kompensiert. Gleichzeitig unterstützt das Heilbronner Unternehmen aktuell drei Aufforstungsprojekte in Süddeutschland, Westafrika und Südamerika.

Das Highlight des Sommers: KISSYO Pur mit Blaubeere

Die neue Sorte Pur mit Blaubeere ist das Highlight des Sommers, auch wenn es bei KISSYO sehr schwer fällt, sich für eine Lieblingssorte zu entscheiden, aber das muss man ja zum Glück auch nicht. Das KISSYO-Team selbst genießt den Frozen Yogurt am liebsten in Verbindung mit leckeren Toppings wie beispielsweise frischen Erdbeeren.

Weitere Inspirationen finden Sie auf dem KISSYO-Blog. Den Frozen Yogurt sowie alles, was Sie für die Toppings sonst noch brauchen, gibt es natürlich bei uns im Markt.